2007/02/18

Weekend Herb Blogging #70: Parsnip

TextText

  • Gastgeberin der wöchentlichen Zusammenkunft rund um die Gewürze und Gemüse ist The Chocolat Lady von inmolaraan. Ich möchte Ihr für Ihre Arbeit danken und alle mit einem fast vergessenen Gewürz bekannt machen, das sich seit einiger Zeit auf den Märkten findet: die Pastinake.



  • This weeks host is The Chocolat Lady at inmolaraan. I wish to thank for for doing the job and present to you an almost forgotten spice and vegetable: the parsnip.
  • For the first time I wanted to serve it as a dip accompanied by parsley, onion salt and pepper.
  • Preparation:
    Grill parsnip in the oven till its dark brown, unpeel it when it cooled down. Mix together with leaves of parsley, thin sliced onion to a gravy paste, season with pepper and salt and serve it. You may use it as a starter, as a side dish or snack.
  • Kalyn from Kalyn´s Kitchen wants us to spread information around the globe. So here we are, first in German than in English:


  • PASTINAKE
    [PASTINACA SATIVA]
    Namen

    * Pastinake, Pastinak
    * Parsnip (engl.)
    * Panais (frz.)

    PASTINAKE
    Herkunft:
    Die Pastinake wächst wild in ganz Europa.
    Aussehen:
    Die zweijährige Pflanze aus der Familie der Doldengewächse hat eine möhrenähnliche, dicke, weiße Wurzel und kantige, gerillte Stengel, die bis zu 1 Meter hoch werden können. Ihre Blätter sind möhrenähnlich gefiedert, die Blüten stehen in gelben Dolden zusammen.
    Zum Würzen verwendete Teile:
    Die frische Wurzel, Blätter, das in der Wurzel befindliche ätherische Öl dient vielfach als Beigabe bei Fertig-Würzmischungen oder -Zubereitungen. In einigen französischen und österreichischen Kochbüchern findet man sie zusammen mit anderen Suppenkräutern als Würze für den Pot au feu und für einige Eintöpfe und gekochtes Rindfleisch.
    Geschmack:
    süßlich, ähnlich wie Petersilienwurzel, nur milder
    Gesundheitlicher Wert:
    Die Wurzel hat einen hohen Gehalt an Vitamin C. Tee aus Blüten und Blättern wird in der Naturheilkunde als Mittel gegen Schlaflosigkeit empfohlen.

    Würzkombinationen mit Pastinake:
    Sie paßt zu allen Suppenkräutern
    Pastinaken-Geschichte:
    Im Altertum wie im Mittelalter brauchte man sie als würziges, nahrhaftes Gemüse — als so eine Kombination von Kartoffel und Mohre. Und natürlich auch als Medizin, gegen Schlangenbiß zum Beispiel, gegen Appetitlosigkeit und gegen Schwermut.

    Vor allem aber galt sie als ein Allzweckmittel in der Liebe. Einerseits schrieb man ihr potenzsteigernde Wirkung zu — „die wurtzel gesotten und getruncken reyzt zu den Ehelichen wercken —, andererseits empfahlen die Ärzte sie, wenn die „ehelichen Werke unerwünschte Folgen hatten: „Der Sam aber aller Pastnacken gesotten und getruncken oder in die muter gethon, bringt den trauen ire zeit und er fürdert zu der geburt. (So der Kräuter-Gelehrte Leonardo Fuchs.)

  • Parsnip
    Parsnip is growing wild all over in Europe. Its root and leaves resemble those of carrots, but it is white like parsley root. Its taste is similar to parsley, but milder.
    To be used in the kitchen:
    root and leaves. The etheric oils are used in many spice mixtures.
    It may be used with all other spices. In some french and austrian recipes it is used to prepare pot au feu or other sorts of soups. In Germany it is often substituted by parsley root.
    What is it doing to increase health:
    It has a lot of Vitamin C.
    History:
    in ancient times and in the Middle Ages parsnip was greatly used because of its taste and satiating effects. But it also was said to have medical ingredients. It was used as cure against snake bites, lacking appetite, and melancholia. It was said to enhance sexual appetite and to be of help during pregnancy and birth.



Kommentare:

Katie hat gesagt…

Another vegetable I haven't tried. My winter list is growing! I think I saw them at the market last week - I'll try your recipe...

the chocolate lady hat gesagt…

Parsnips are a favorite of mine, so I am always glad to hear more about its history.

the chocolate lady hat gesagt…

I love parsnips and parsley! I can easily believe it cures malancholia--or at least that it couldn't hurt.

Kalyn hat gesagt…

I didn't know any of this about parsnips. In fact, I think I've only eaten them a few times in my life, but this sounds like something I'd like.

Helene hat gesagt…

@ Katie,
seems there is a revival of herbs and veggies.
@ The Chocolate Lady
I am delighted that I could give you more infos about a favourite of yours.
@ Kalyn,
have a try, you will be surprised.

Sandeepa hat gesagt…

Wow such nice info about Parsnip. Thanks Helene